Online-Hilfe im Videochat über WebTRC

 

Neben den üblichen Hilfsangeboten, die im Regelfall in den Praxisräumen stattfindet, wird die psychologische und auch psychotherapeutische Hilfe über online-Techniken wie Email oder z.B. Videochat zunehmend wichtig. Diese stellt im Regelfall eine Ergänzung des Praxisangebots dar, kann aber insbesondere für Menschen, die zeitweise oder dauerhaft ausserhalb Krefelds und z.B. im Ausland leben und/oder arbeiten, die Chance eröffnen, sich professionelle psychologische Hilfe an jedem Ort der Welt ins Haus zu holen.

Ich nutze hier in meiner Praxis den Videochat über WebRTC (direkt im Browser und dann ebenfalls mit ausreichender Verschlüsselungstechnik). WebRTC ist ein offener Standard für Echtzeitkommunikation zwischen zwei Rechnern und kann einfach im Browser – ohne Account – genutzt werden.

Auf Basis von WebRTC bieten die Schweizer Firma „Veeting“ eine professionelle online-Konferenzplattform an, die die europäischen Datenschutzgesetze einhält. Diese professionelle Plattform hat den Vorteil, dass auch Dokumente, Notizen, Whiteboard-Aufzeichnungen erstellt und ausgetauscht werden können, ohne das irgendwelche Daten auf fremden Servern landen. Einen Überblick über Veeting-Konferenzen können Sie sich hier verschaffen.

Ich schicke Ihnen vor unserer Sprechstunde per Email einen sogenannten Einladungslink, den Sie zur vereinbarten Zeit anklicken. Unter stationären Windows- und Apple-Geräten wird dann einfach im Browser (aktuelle Versionen von Firefox, Chrome, Edge, Safari) ein Fenster geöffnet, der die Verbindung automatisch herstellt. Unter iOS und Android laden Sie bitte die nötige App („Veeting“) runter und installieren diese. Ein Klick auf den Einladungslink aus der Email öffnet dann die App.
Wenn Sie die hinter WebRTC stehende Technik testen wollen: unter https://meet.jit.si/ können Sie eine rudimentäre Version selber ausprobieren. Dies hat natürlich auch den Vorteil, dass Sie eine Überprüfung Ihres technischen Equipments (z.B. Webcam, Micro) unproblematisch durchführen können, bevor eine Therapiesitzung stattfindet.

Alle meine Dienstleistungen stehen – analog zur Standard-Praxissituation – auch online zur Verfügung, wobei die für Sie entstehenden Kosten identisch sind.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, das Videochats (oder auch andere Dienste), die über bekannte Videochat- oder Messengerprogramme, wie Skype, WhatsApp etc. angeboten werden, aufgrund des intransparenten Datenschutzes hier in dieser sensiblen Umgebung nicht zum Einsatz kommen dürfen.

 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen hinsichtlich einer zukünftigen Psychotherapie, Beratung/Coaching oder Supervision per WebRTC haben, rufen Sie mich gerne an (02151-4101626) oder schicken mir eine Email, ich werde mich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden. Hierfür können Sie natürlich auch das Kontaktformular nutzen.